Voice over IP

Mit den Kommunikationssystemen Alcatel OmniOffice und Alcatel OmniPCX 4400 haben Sie die Möglichkeit, in Ihrem Unternehmen Voice over IP (VoIP) einzusetzen. Die Vorteile unserer Systeme liegen darin, dass Sie diese neue Art, die Sprache über die Dateninfrastruktur zu transportieren, gezielt einsetzen können. Das bedeutet für Sie, dass alle bestehenden Formen der Kommunikation, beginnend vom analogen Apparat und Fax über die Alcatel Reflexes? Apparate, DECT bis hin zum IP-Phone und PC Telephony in einem System gemischt betrieben werden können. Dadurch erreichen Sie die optimale Anpassung der Telekommunikation an die Erfordernisse Ihrer Arbeitsplätze.

voi1

Unsere Lösung entspricht dem letzten Stand der Technik und den internationalen Normen. So wurden beispielsweise die QOS (Quality of Service) Standards, die für die Qualität der Sprache in IP-Netzen sorgen, in unseren Anlagen umgesetzt. Selbstverständlich kann die Sprache zusätzlich auch in den genormten Kompressionsverfahren übertragen werden um Bandbreite zu sparen.

Bei der Implementation von VoIP war für uns besonders wichtig, die transparente Konvergenz zu verwirklichen. Das bedeutet für Sie, dass alle gewohnten Leistungsmerkmale eines Sprachgerätes wie z.B. Chef/Sekretär-Funktion, Zieltasten, Sprachbedienerführung oder Namenswahl, in gewohnter Weise – für Sie transparent – beibehalten werden. Dies geschieht unabhängig davon, über welches Medium (Ethernet, DECT oder Draht) der Apparat an die Zentrale herangeführt wird.

Mit unseren Kommunikationssystemen können Sie einerseits Standorte über die IP-Infrastruktur vernetzten. Andererseits kann jeder Reflexes Apparat durch Einsatz der IP-Plugware zu einem IP-Phone gemacht werden, wobei der gewohnte Bedienungskomfort beibehalten wird.

Quality of Service